Öl- und Gasunternehmen steigert Offshore-Inspektions- und Instandhaltungseffizienz

T.A. Cook arbeitete mit einem führenden Öl- und Gasunternehmen zusammen, um die Effizienz der Inspektion und Instandhaltung zu steigern. Das Ziel war die Verbesserung der Definition der Instandhaltungsarbeiten, damit das Offshore-Personal die Arbeiten planmäßig und termingerecht ausführen kann. Außerdem sollten On-/Offshore-Managementsysteme für Logistik, Material- und Kontraktorenmanagement auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Insgesamt sollten die Gesamtbetriebskosten um 12 Prozentpunkte gesenkt werden. Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

61%

Auslastung der Techniker (HoTT) nach 9 Monaten - 32% bei Projektbeginn

96%

Akzeptable Arbeitspakete geplant nach 4 Monaten - 31 % bei Projektbeginn

98%

Monatliche Budgeteinhaltung nach 9 Monaten - nicht ermittelt bei Projektbeginn

HERANGEHENSWEISE

Nach einer weitreichenden Analyse erkannten die T.A. Cook Experten, dass die Instandhaltung der Anlagen einer gründlichen Überarbeitung bedurfte, um den Gewinn zu steigern und die Arbeitsbelastung der Offshore-Techniker überschaubar zu machen. Eine der drängendsten Fragen war, wie die Arbeiten am effizientesten ausgeführt werden sollten und wie man sich mit anderen Abteilungen abstimmt, um die Arbeiten planmäßig auszuführen.

Nach einer Untersuchung stellten die Berater fest, dass die On- und Offshore-Logistik ein Update benötigte, das es den Technikern ermöglichte, die Arbeiten gemäß den geplanten Anforderungen zu erledigen. Darüber hinaus befand sich die Planung auf einem Basisstand, der zu einem zuverlässigen, bewährten World Class Arbeitsvorbereitungs-Prozess entwickelt werden musste. Dieser Prozess sollte die Materialverwaltung, das Management der Auftragnehmer und die Logistik umfassen. Um den Verwaltungsaufwand an Land und auf See zu reduzieren, wurden mobile Geräte eingeführt, um auf kritische Daten im IT-System für Wartung und Technik zuzugreifen. Dadurch konnten die Supervisoren auf allen Ebenen der Bohrinsel deutlich mehr Zeit mit der Kontrolle des Arbeitsfortschritts und der Arbeitsqualität verbringen. Diese und viele weitere Änderungen wurden gemeinsam mit dem Management und den Technikern erarbeitet.  T.A. Cook erklärte, trainierte und coachte jeden Manager, Ingenieur und Techniker on- und offshore.

Diese Initiativen, die bewährte World Class-Methodik von T.A. Cook und Best Practices reduzierten die Gesamtkosten um 12 Prozentpunkte.

ERGEBNISSE

Wir halfen unserem Kunden, den Teufelskreis der korrektiven Instandhaltung zu durchbrechen, indem wir den Bedarf an teuren, ungeplanten Reparaturarbeiten drastisch reduzierten. Durch die Abstimmung von Technik, Inspektionen und Instandsetzung/Wartung verbesserte sich die Einhaltung des Arbeitsplans erheblich und die monatliche Budgeteinhaltung konnte auf 98 Prozent gesteigert werden. Darüber hinaus konnten die Techniker aufgrund der verbesserten Logistik, der besseren Qualität der Arbeitsplanung und der Terminierung ihre Hands-on-Tool-Time (HoTT) von 32 Prozent auf 61 Prozent steigern.

"Wir haben gemeinsam mit dem Management unseres Kunden einzigartige Prozesse und Systeme entwickelt. T.A. Cook‘s Expertise im Offshore-Bereich war ausschlaggebend, um die Gesamtkosten deutlich zu senken und damit die Gewinnmarge unseres Kunden zu erhöhen. Die von uns entwickelten und implementierten Prozesse wurden vom globalen Headquarter des Kunden als "best in class worldwide" auditiert und auf alle anderen Landesgesellschaften ausgerollt."

Maximilian Tan, Manager bei T.A. Cook

    Weitere Case Studies