Berlin; 15. November 2021 – Accenture hat T.A. Cook übernommen, ein auf Asset-Performance-Management und Infrastrukturprojekte in kapitalintensiven Branchen spezialisiertes Beratungsunternehmen. Mit dem Zukauf stärkt Accenture sein Angebot in Industry X für Betriebskostenoptimierung und -sicherheit in der Chemie-, Metall-, Bergbau-, Pharma-, Öl- und Gas-Industrie. Die Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

 

T.A. Cook bietet von Branchenanalysten ausgezeichnete Dienstleistungen für Instandhaltung, Produktionsbetrieb und Asset-Lifecycle-Management an, darunter auch eine firmeneigene digitale Lösung zur datengesteuerten, vorausschauenden Wartung. Durch Senkung von Betriebskosten bei gleichzeitig höherer Auslastung hilft T.A. Cook seinen Kunden dabei, profitabler zu werden. T.A. Cook unterstützt zudem beim Bau von Investitionsprojekten, mit denen Unternehmen mittels hoher Investitionen in Produktionsanlagen und -technologie ihre Leistungskraft erhöhen sowie Emissionen und Kosten senken wollen. 

Das 1994 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in Kanada, Hongkong und den Vereinigten Staaten. Sein 130-köpfiges Team aus Berater:innen, Ingenieur:innen und Trainer:innen verstärkt künftig den Geschäftsbereich Industry X von Accenture. Mit der Übernahme baut Accenture sein Angebot für die Digitalisierung von Engineering-Funktionen, Asset-Performance-Management, Produktionsstätten, Project-Management-Office-Services und Anlagenbetrieb weiter aus.

„Unsere Kunden wollen widerstandsfähiger, nachhaltiger und profitabler werden, um ihre Wettbewerbsfähigkeit im aktuellen Umfeld zu sichern,“ erläutert Nigel Stacey, Global Lead für Accenture Industry X. „Der Weg dahin führt über intelligentere Betriebs- und Produktionsmittel. T.A. Cook erweitert unsere Intelligent-Asset-Management-Leistungen, sodass wir unseren Kunden besser denn je dabei helfen können, ihre Prozesse zu automatisieren, notwendige Wartungen vorauszusagen, Abfälle zu reduzieren und Auslastung zu steigern. Letztlich geht es für sie darum, neu zu definieren, wie Anlagen und Produktionsstätten für nachhaltiges Wachstum betrieben werden.“
 
Christina Raab, Geschäftsführerin von Accenture in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Russland, ergänzt: „Um in einer Zeit wachsenden wirtschaftlichen, ökologischen und regulatorischen Drucks erfolgreich zu sein, müssen kapitalintensive Unternehmen effizienter, flexibler und widerstandsfähiger werden. T.A. Cooks Erfolgsbilanz, digitale Expertise und sein hochqualifiziertes Team ergänzen unsere Lösungen und unser Know-how. Dadurch können wir unsere Kunden bei der Transformation ihrer Geschäftsprozesse optimal unterstützen und ihr Wachstum weiter vorantreiben.“
 
„Wir freuen uns darauf, unsere Kompetenzen im Bereich Digitalisierung und Change-Management zu erweitern, vom Technologie- und Prozess-Know-how im globalen Accenture-Netzwerk zu profitieren und unser kombiniertes Angebot für Digital Manufacturing und Operations noch mehr Kunden zugänglich zu machen“, sagt Frank Uwe Hess, Mitbegründer von T.A. Cook.

Über Accenture

Accenture ist ein weltweit tätiges Beratungsunternehmen, führend in Digitalisierung, Cloud und Security. Wir bringen unsere umfassende Erfahrung und spezialisierten Fähigkeiten in mehr als 40 Branchen ein und bieten Dienstleistungen aus den Bereichen Strategy & Consulting, Interactive, Technology und Operations – gestützt auf das weltweit größte Netzwerk aus Centern für Advanced Technology und Intelligent Operations. Unsere 624.000 Mitarbeitenden arbeiten jeden Tag für Kunden in über 120 Ländern daran, Technologie und menschliche Kreativität zu vereinen. Wir setzen auf Veränderung, um Mehrwert und gemeinsamen Erfolg zu schaffen – für Kunden, Mitarbeitende, Aktionäre, Partner und für die Gemeinschaft. Besuchen Sie uns unter www.accenture.de.
 
Accenture Industry X unterstützt Kunden mit intelligenten Lösungen beim Aufbau und Betrieb von Produktionsstätten und Anlagen sowie beim Design und der Entwicklung vernetzter Produkte und Services – um Fertigung und Betrieb effizienter, effektiver und sicherer zu machen. Dies ermöglicht es Unternehmen ihre Produkte und deren Herstellung zu transformieren, um nachhaltiges Wachstum zu erzielen.

Rechtlicher Hinweis

Außer den in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Finanzinformationen und deren Erläuterungen können Aussagen in dieser Pressemitteilung in die Zukunft gerichtete Aussagen (forward looking statements) im Sinne des The Private Securities Litigation Reform Act of 1995 darstellen. Aussagen wie „können“, „werden“, „sollten“, „wahrscheinlich“, „antizipiert“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „plant“, „prognostiziert“, „glaubt“, „schätzt“, „positioniert“, „Ausblick“ und ähnliche Formulierungen werden verwendet, um in die Zukunft gerichtete Aussagen kenntlich zu machen. Diese Aussagen enthalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den ausdrücklich oder implizit prognostizierten Ergebnissen abweichen. Zu solchen Risiken gehört unter anderem, dass die Transaktion nicht die von Accenture antizipierten Vorteile erzielen könnte sowie darüber hinaus alle weiteren Risiken, Unwägbarkeiten und sonstigen Faktoren (wie z.B. die Auswirkungen der aktuellen COVID-19 Pandemie), die im Abschnitt „Risikofaktoren“ im aktuellen Geschäftsbericht von Accenture plc (Form 10-Q) und sonstigen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten beschrieben sind. Die Aussagen in dieser Pressemitteilung sind nur zum Datum der Pressemitteilung gültig und Accenture übernimmt keine Verpflichtung, in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder solche Aussagen an die tatsächlichen Geschäftsergebnisse oder Änderungen in den Geschäftsaussichten von Accenture anzupassen.

 
# # #

Kontakt

Jens R. Derksen
Accenture Industry X
+49 175 5761393
[email protected]

Diana Büchner
Accenture
+49 6173 94-69081
[email protected]

 

 

ARTIKEL TEILEN

LinkedInFacebookTwitterXINGEmailPrint
ÄHNLICHE ARTIKEL

ÄHNLICHE ARTIKEL