Keep it simple!

Keep it simple!

Chatbot und QR-Codes überzeugen im MAINTAINER-Wettbewerb

Die Digitalisierung ist in den Unternehmen angekommen. Und so überrascht es nicht, dass beim diesjährigen MAINTAINER-Wettbewerb eine Vielzahl von Projekten rund um Mobilisierung von Wartungsprozessen oder Einsatz neuer Technologien eingereicht wurden. Die Hinwendung zu einfach handhabbaren, am Nutzer ausgerichteten Lösungen ist dabei unübersehbar.

 

Seit 20 Jahren lobt T.A. Cook den „MAINTAINER“-Award aus, damit die Bedeutung der Instandhaltung für die betriebliche Produktivität in der Industrielandschaft stärker in den Mittelpunkt gerückt wird. Ausgezeichnet werden sowohl herausragende Instandhaltungsprojekte als auch innovative Anwendungen oder Produkte von Herstellern bzw. Entwicklern. In der Kategorie Excellence in Instandhaltung & technischem Service überzeugte diesmal Evonik Technology & Infrastructure GmbH mit „I-Qui“, einer App, die mithilfe von QR-Codes die Erfassung und Dokumentation von technischem Equipment radikal vereinfacht. Der MAINTAINER – Sonderpreis für Innovation ging an T.CON GmbH & Co. KG für die Umsetzung des Chatbot „Marvin“, der als Ergänzung zu einer mobilen Instandhaltungslösung eingesetzt wird.

Projekt I-Qui digitalisiert Typenschilder

Derzeit stehen viele Anlagenbetreiber vor dem Problem, ihr technisches Equipment eindeutig digital zu erfassen – eine hohe Vielfalt an Typenschildern sowie der gegebene Variantenreichtum des Equipments erschwert den Transfer von der analogen in die digitale Welt. Hier setzt Evonik mit I-Qui an - eine Applikation, mit deren Hilfe technisches Equipment via QR-Code erfasst und einem digitalen Datensatz zugeordnet wird. I-Qui ermöglicht einen mobilen, digitalen Zugriff auf die Datenbank ohne Papierlast. Jedes Equipment wird durch den QR-Code und den dazugehörenden Datensatz eindeutig beschrieben. Auf diese Weise können die so erfassten digitalen Daten Wartungs- und Instandhaltungssoftware unterstützen. Sie werden somit zum wichtigen Baustein für eine umfassend digitalisierte Wartung und Instandhaltung von Anlagen.

„Was steht an?“ Marvin unterstützt bei Arbeitsaufträgen und Rückmeldungen ins SAP

T.Con treibt die Entwicklung eines sprach- und textbasierten Systems als Erweiterung einer mobilen Instandhaltungslösung voran. Mobile Applikationen zur Digitalisierung papierbasierter Prozesse haben sich in der Instandhaltung mittlerweile weitestgehend durchgesetzt – trotzdem ist ihre Anwendung für einige der Nutzer zu kompliziert. Der Chatbot „MARVIN“ unterstützt Mitarbeiter in Produktion und Instandhaltung als "virtueller Assistent" bei ihren Tätigkeiten. Informationen aus relevanten IT Systemen, insbesondere SAP PM/EAM, können über ihn jederzeit abgefragt und auch einfache Buchungen durchgeführt werden. Technisch basiert der Chatbot auf der "Conversational AI"-Plattform der SAP und kann in verschiedene Kommunikations- und Messenger-Systeme integriert werden.

Mehr Informationen zum Maintainer Award, finden Sie hier.

Ähnliche Artikel

Dank MES schneller zur Industrie 4.0 Umsetzung?

  April 2018

Die MES-Welt bietet derzeit ein gutes Abbild für den digitalen Status vieler Industrieunternehmen.

Ideen aus und zu einer vernetzten Welt

  April 2018

Unter dem Motto „Ideas worth spreading“ lädt das TED-Institut regelmäßig Experten ein, über die

TAR Jahrestagung 2018 – Zeit zu handeln

  March 2018 / Thomas Cook , Chairman, Co-Founder

Auf der etabliertenTAR Jahrestagung trafen sich Führungskräfte, Projektleiter und Fachkräfte, um