Die T.A. Cook & Partner Consultants GmbH (nachfolgend als „T.A. Cook“ oder „wir“ bezeichnet) betreibt das im Internet unter www.tacook.com und den jeweils dazu gehörenden Unterverzeichnissen abrufbare Internetportal (nachfolgend „tacook.com“). T.A. Cook möchte Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung erläutern, welche Daten in welcher Form verarbeitet werden, wenn Sie tacook.com besuchen und registrierungspflichtige Online-Zusatzdienste wie Newsletter etc. in Anspruch nehmen.

Wir nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer sehr ernst und beachten sämtliche anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. T.A. Cook verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn Sie Ihre Zustimmung zu der Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben oder sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt.

1.     Verantwortliche Stelle und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten

Die Verantwortliche Stelle ist die

T.A. Cook & Partner Consultants GmbH
Leipziger Platz 1
10117 Berlin

Tel.: +49 - 30 - 88 43 07-0
Fax: +49 - 30 - 88 43 07-30
E-Mail: service@tacook.com

Website www.tacook.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Thorsten Feldmann, LL.M.
JBB Data Consult GmbH

Christinenstr. 18/19
10119 Berlin

E-Mail: datenschutz@tacook.com
Website: http://jbbdataconsult.de/

2.     Für welche Zwecke wir personenbezogene Daten verarbeiten und aufgrund welcher Rechtsgrundlage dies geschieht

a)     Personenbezogene Daten


Nach der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) sind personenbezogene Daten „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

b)    Welche Daten wir von Ihnen nutzen und aus welchen Quellen wir Sie erhalten

Sie können auf den Internetseiten von T.A. Cook grundsätzlich anonym surfen. Wenn Sie uns nicht selbst solche Daten mitteilen, erheben und speichern wir im Zuge Ihres Besuchs auf tacook.com keine personenbezogenen Daten. Unsere Logfiles sind vollständig anonymisiert.
Unbeschadet der vorstehenden grundsätzlichen Gegebenheiten registriert aber jeder Webserver automatisch Zugriffe auf die Websites. Beim Besuch unserer Website speichert der Webserver unseres Hosters zur Erhaltung der Systemsicherheit die IP-Adresse der Besucher sowie Datum des Zugriffs, die URL, Inhalte auf die zugegriffen wurde sowie die übertragenen Informationen. Diese Informationen bleiben für uns anonym. Ein Rückschluss auf eine Person ist somit nicht möglich.

Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Newsletter zu bestellen. Dazu benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.

Kundenmagazin

Wir bieten Ihnen ein kostenfreies Kundenmagazin an, dass Sie über Neuigkeiten aus und rund um unser Unternehmen informiert. Um Ihnen das Magazin zuzusenden, erheben wir Ihren Namen und Ihre Firma. Zudem benötigen wir, je nachdem, ob Sie unser Magazin gedruckt oder als e-Journal beziehen wollen, eine E-Mail oder eine Postadresse.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Schließlich können Sie zu uns per E-Mail Kontakt aufnehmen. Dabei teilen Sie uns zumindest Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen sowie weitere personenbezogene Daten mit.


c)    Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten

Ihre uns für den Newsletter Versand und in Ihrem Profil bereitgestellten Daten verwenden wir dafür, Ihnen interessante Informationen per E-Mail zuzusenden. Die Versendung des Newsletters findet Ihre Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO und Art. 95 DS-GVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.

Ihre im Rahmen der Kontaktaufnahme angegebenen Daten verarbeiten wir zur Beantwortung Ihrer jeweiligen Anfrage. Ihre Rechtsgrundlage findet diese Verarbeitung in Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist es hierbei Ihre Anfrage so gut wie möglich zu beantworten.

Die pseudonyme Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Website erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Nutzung unserer Website zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung zu analysieren.

Die durch Lead Forensics erhobenen Daten werden verarbeitet, um Ihren Besuch der Webseite auszuwerten, um für uns Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen, insbesondere uns anzuzeigen, welche Unternehmen unsere Website besucht haben, und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Wir verwenden die Daten zu Zwecken des Marketings und der Optimierung unserer Website und unserer Geschäftsprozesse. Die beschriebenen Zwecke begründen zugleich das berechtigte Interesse, dass wir mit der Datenverarbeitung verfolgen. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Die Einbindung der Social Media Buttons erfolgt ebenfalls aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse und der Zweck der Verarbeitung liegt darin, Ihnen die entsprechenden technischen Optionen zum Verbreiten unserer Artikel zur Verfügung zu stel-len.

3.    Wer von uns Ihre personenbezogenen Daten erhält

Innerhalb unseres Unternehmens haben jeweils die Abteilungen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen, Telekommunikationsdienste sowie Zahlungsdienste.

Unsere Konzerngesellschaften haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, um in gewissen Fällen soweit es erforderlich ist, eine effiziente Bearbeitung Ihrer Anfragen und Wünsche zu ermöglichen. Davon sitzen einige außerhalb der Europäischen Union in sog. Drittstaaten. Dies sind die USA, Canada, Brasilien und Volksrepublik China.

Eine anderweitige Übermittlung in Drittstaaten findet nur statt, soweit sie zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.


4.    Wie lange wir Ihre Daten speichern

Unsere Logfiles speichern wir für 4 Wochen.

Haben Sie unseren Newsletter abonniert, werden die zugehörigen Daten gespeichert, bis die Einwilligung wiederrufen wird. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Haben Sie zu uns Kontakt aufgenommen, zum Beispiel per E-Mail, speichern wir diese Daten solange wir eine aktive Kommunikationsbeziehung haben und die Speicherung zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht.

5. Welche Rechte Sie haben

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können.

-    Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

-    Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

-    Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

-    Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

-     Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen zu übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

-    Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die Verarbeitung für die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

-    Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Wenn Sie uns eine Einwilligung – z.B. in die Versendung eines Newsletters – erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie einfach den in jeder Mail enthaltenen Link anklicken und sich von dem E-Mail-Dienst abmelden oder eine Nachricht an datenschutz@tacook.com schicken. Wenn Sie uns in dieser Nachricht mitteilen, künftig keine E-Mails erhalten zu wollen, werden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse keine Nachrichten mehr versenden.

6.    Ihre Pflicht uns personenbezogenen Daten bereitzustellen

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

7.    Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.

8.    Internetspezifische Datenverarbeitungen

a)    Cookies

Im Zuge der Nutzung von tacook.com werden Cookies gesetzt.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem jeweils genutzten Gerät gespei-chert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Durch diese Cookies fließen uns Informationen zum Browsertyp und dessen Version, dem URL-Clickstream (Reihenfolge der von Ihnen besuchten Seiten unseres Internetangebots), dem Datum und der Zeit des Besuchs in unserem Portal sowie die Cookie-Nummer zu, nicht jedoch der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse oder auch nur IP-Adressen unserer Nut-zer. Die unmittelbar von T.A. Cook gesetzten Cookies dienen lediglich statistischen Zwecken, indem wir zum Beispiel erfahren, welche Inhalte unserer Website am meisten abgerufen wer-den. Diese Informationen dienen uns dazu, die Website für unsere Nutzer komfortabler zu gestalten.

Durch die statistischen Erkenntnisse zu Browsertyp und Betriebssystem können wir zudem unser Webdesign optimieren. Darüber hinaus möchten wir den Nutzern von tacook.com für sie möglichst relevante Inhalte und Dienste anbieten. Zu diesem Zwecke analysieren wir bzw. unsere Partner automatisch die in den Logfiles oder Cookies enthaltenen Informationen.

Falls Sie die Verwendung von Cookies unterbinden wollen, besteht dazu bei Ihrem Browser die Möglichkeit, die Annahme und Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Sie können Cookies annehmen oder ablehnen. Die Mehrzahl der Webbrowser nimmt Cookies automatisch an; Sie können Ihre Browsereinstellungen jedoch ändern und Cookies vorzugsweise ablehnen. Eine Anleitung zur Änderung der Browsereinstellungen finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Die entsprechenden Browsereinstellungen gelten nur für das jeweilige Gerät, auf dem Sie sie vornehmen. Sollten Sie ein anderes Gerät verwenden, die Browsersoftware wechseln, oder den Browser neu installieren, so müssen Sie die Einstellungen erneut vornehmen.

b)    Google Analytics und andere Analysen

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet oben genannte Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert, Ihre IP-Adresse wird hierdurch von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, bevor Sie in die USA übermittelt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag von tacook.com wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Wir speichern die so erhobenen Daten für einen Zeitraum von 26 Monaten.

Lead Forensics

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Webseite Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens LeadForensics (http://www.leadforensics.com) verwendet. Der Hauptsitz von LeadForensics befindet sich in Communication House 26 York Street, London, W1U 6PZ Großbritannien. Lead Forensics ermittelt Details Ihrer Organisation inklusive Telefonnummer, Web-Adresse, SIC Code, eine Beschreibung des Unternehmens. Dabei zeigt Lead Forensics den tatsächlich zurückgelegten Verlauf Ihres Besuches dieser Webseite auf, inklusive sämtlicher Seiten, die durch Sie besucht und angeschaut wurden und wie lange Sie auf dieser Seite verbracht haben. Keinesfalls werden die Daten zur persönlichen Identifizierung eines individuellen Besuchers verwendet. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung anonymisiert. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Lead Forensics die erhobenen Informationen nutzen, um Ihren Besuch der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.


c)    Soziale Medien

Wir verwenden zudem sog. „Social Plugins“. Diese Plugins bieten Ihnen gewisse Komfort-funktionen, um mit Ihren bevorzugten Social Media Diensten zu interagieren, Inhalte dort zu teilen oder zu verlinken und uns oder anderen Mitgliedern des jeweiligen Social Media Diens-tes zu folgen. Unsere Website verwendet hierzu die Buttons der sozialen Netzwerke „Linke-dIn“, der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland „Twitter“ der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland und „Xing“, der Xing SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Um zu verhindern, dass Sie beim Besuch unserer Seite ungewollt Daten an die jeweiligen Social Media Dienste übertragen verwenden wir die sog. Shariff-Lösung. Das bedeutet, dass Sie aktiv auf die jeweiligen Plugins klicken müssen, bevor eine Datenübertragung zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter stattfindet.

Wenn Sie das jeweilige Plugin durch einen Klick aktivieren, wird eine direkte Verbindung zwi-schen Ihrem Browser und dem Server des sozialen Netzwerks hergestellt, ohne dass Sie dort eingeloggt sein müssen oder die Seite aufrufen müssen. Der Anbieter des sozialen Netzwerks erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie in dem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, während Sie unsere Seiten besuchen, kann der Anbieter des sozialen Netzwerks den Besuch unserer Seiten auch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie ein Social Plugin anklicken und zum Beispiel „Tweet this“-Funktion von Twitter nutzen, werden die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Benutzerprofil in dem jeweili-gen sozialen Netzwerk verknüpft. Dabei werden Daten in die USA übertragen. Wir erhalten weder Kenntnis von irgendwelchen zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter übertrage-nen Daten noch können wir auf diese Datenverarbeitungen Einfluss nehmen.

Die Datenschutzbestimmungen von Twitter finden Sie unter: twitter.com/de/privacy, von Xing unter privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung und von LinkedIn unter: www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Mehr Information zu der Shariff Lösung finden Sie auf der Seite des Anbieters, der Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover unter: www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

9.    Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen haben

Wir treffen alle erdenklichen Vorkehrungen zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten. Ihre Fragen und Kommentare zum Datenschutz sind uns willkommen, schreiben Sie einfach eine Mail an datenschutz@tacook.com.

Berlin, März 2018

 

Die Datenschutzerklärung von TAC Events powered by T.A. Cook können Sie hier einsehen

Information für Kunden, Lieferanten und sonstige Geschäftspartner gem. Art. 13 DSGVO

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen

T.A. Cook & Partner Consultants GmbH
Leipziger Platz 1
10117 Berlin

Tel.: +49 - 30 - 88 43 07-0
Fax: +49 - 30 - 88 43 07-30
E-Mail: service@tacook.com

Website tacook.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Thorsten Feldmann, LL.M.
JBB Data Consult GmbH

Christinenstr. 18/19
10119 Berlin

E-Mail: datenschutz@tacook.com
Website: jbbdataconsult.de


2. Arten von Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir erheben im Großteil der Fälle nur unternehmens- und nicht personenbezogene Daten. Gleichwohl kommen wir auch im Unternehmensverkehr mit personenbezogenen Daten, vor allem von Geschäftsführern, Mitarbeitern oder sonstigen mit Ihrem Unternehmen im Zusammenhang stehenden Personen in Kontakt. Hier kann es zu einer Erhebung vor allem der folgenden Daten kommen:

-    Name
-    Position/Titel im Unternehmen
-    Adressdaten
-    E-Mail-Adressen
-    Telefonnummern
-    Faxnummern
-    Vertragsdaten
-    Abrechnungs- und Leistungsdaten
-    Bankverbindungs- und Kontodaten

Zudem entstehen im Laufe des Vertragsverhältnisses gegebenenfalls zusätzliche Informationen, wie z.B. Zahlungseingänge o.ä., die wir ebenfalls in Verbindung mit personenbezogenen Daten speichern.

Die Daten verarbeiten wir zu folgenden Zwecken:

-    Anbahnung und Abschluss von Verträgen
-    Durchführung des Vertragsverhältnisses
-    Rechnungsstellung
-    Buchhalterische und steuerliche Zwecke
-    Marketingaktivitäten Ihnen gegenüber

Diese Verarbeitungen haben Ihre Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit Mitarbeiter oder andere Kontaktpersonen Ihres Unternehmens betroffen sind Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin liegt, die Vertragsbeziehung mit Ihrem Unternehmen effizient durchzuführen. Schließlich sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Daten zu steuerlichen und buchhalterischen Zwecken aufzubewahren. Soweit hiervon auch personenbezogene Daten erfasst sind, ist diese Aufbewahrung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO i.V.m. § 147 AO, 257 HGB gerechtfertigt.

Unsere Marketingaktivitäten beruhen auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen Informationen über unsere weiteren Dienstleistungen zukommen zu lassen.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten sowie Übermittlung an Drittländer

Innerhalb unseres Unternehmens haben jeweils die Abteilungen und Consultants auf personenbezogene Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Geschäftsvorgänge zuständig sind. Zur Vertragserfüllung im Rahmen der Unternehmensberatung setzen wir gegebenenfalls externe Experten ein. Zudem verwenden wir externe Dienstleister, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste. Zudem werden personenbezogene Daten unter Umständen an unseren Steuerberater und Finanz- und Steuerbehörden übermittelt.

Unsere Konzerngesellschaften haben Zugriff auf personenbezogene Daten soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist. Davon sitzen einige außerhalb der Europäischen Union in sog. Drittstaaten. Dies sind die USA, Canada, Brasilien und Volksrepublik China.

Eine anderweitige Übermittlung in Drittstaaten findet nur statt, soweit sie zur Vertragserfüllung erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.

4. Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten, die für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, für die Dauer des Vertragsverhältnisses und weitere drei Jahre von dem Schluss des Jahres an, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde. Handelt es sich um ein einmaliges Austauschverhältnis werden die Daten drei Jahre von dem Schluss des Jahres an, in dem das Vertragsverhältnis begründet wurde, gespeichert.

Soweit personenbezogene Daten unter die Aufbewahrungspflicht der §§ 147 AO und 257 HGB fallen und es sich um Bücher und Aufzeichnungen, Inventare, Jahresabschlüsse, Lageberichte, die Eröffnungsbilanz sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Arbeitsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen oder Buchungsbelege handelt, werden diese für 11 Jahre, ab Schluss des Jahres in dem das Vertragsverhältnis beendet oder erfüllt wurde, aufbewahrt. Alle anderen unter die Aufbewahrungspflicht fallenden Unterlagen werden für eine Dauer von 7 Jahren ab Schluss des Jahres in dem das Vertragsverhältnis beendet oder erfüllt wurde, aufbewahrt.

5. Rechte des Betroffenen

Betroffene Personen haben die folgenden Rechte:

-    Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person
-    Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung
-    Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung
-    Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
-     Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit
-    Art. 22 DS-GVO – Automatisierte Entscheidungen
-    Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

-    Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Richten Sie den Widerspruch bitte an die oben genannte Postadresse oder per E-Mail an: info@tacook.com

Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die bis dahin durchgeführten Verarbeitungen bleiben rechtmäßig. Richten Sie Ihren Widerruf bitte an eine der in dieser Erklärung angegebenen Adressen.

6. Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Sie haben keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Wir sind dann jedoch unter Umständen nicht in der Lage, mit Ihnen ein Vertragsverhältnis einzugehen.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen.

Information nach Art. 13 DSGVO für Bewerber

I.    Name und die Kontaktdaten des datenschutzrechtlich Verantwortlichen

T.A. Cook & Partner Consultants GmbH
Leipziger Platz 1
10117 Berlin

Tel.: +49 - 30 - 88 43 07-0
Fax: +49 - 30 - 88 43 07-30
E-Mail: service@tacook.com

Website tacook.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Thorsten Feldmann, LL.M.
JBB Data Consult GmbH

Christinenstr. 18/19
10119 Berlin

E-Mail: datenschutz@tacook.com
Website: jbbdataconsult.de

II.    Kategorien verarbeiteter Daten

Wir  verarbeiten von Ihnen die folgenden Daten:

-    Name,
-    Adresse,
-    Geburtsdatum,
-    Ggf. ein Bewerbungsfoto
-    Zeugnisse und andere Nachweise
-    Lebenslaufdaten
-    Sonstige bewerbungsrelevante Daten

III.    Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitungen

Diese Daten verwenden wir für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG.

Sollte die Bewerbung nicht erfolgreich sein, kommen wir in manchen Fällen auf Sie zu, um Sie nach Ihrer Erlaubnis zu fragen, Ihre Daten in unsere Bewerberdatenbank aufzunehmen und für spätere Stellen in Betracht zu ziehen. Wir lassen Sie in diesem Fall gesondert einwilligen. Ihre Daten werden dann auch für zukünftige Bewerbungen verwendet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1  lit. a) DS-GVO.

IV.    Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden von den folgenden Abteilungen verarbeitet:

-    Human Resources
-    Geschäftsführung
-    Zuständige Führungskraft
 

V.    Übermittlungen in ein Drittland

Es findet keine Übermittlung in ein Drittland statt.

VI.    Speicherdauer

Ihre Daten werden bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Eine Löschung findet danach mit Schluss des sechsten Monats nach Ende des Bewerbungsverfahrens statt. Soweit Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Ihre Daten auch für spätere Verfahren in Betracht zu ziehen, speichern wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf.

VII.    Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

-    Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

-    Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

-    Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

-    Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

-    Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

-    Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

-    Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie uns eine Nachricht an eine der oben genannten Adressen schicken.

VIII.    Gesetzliche und vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Sie sind gesetzlich oder vertraglich nicht dazu verpflichtet, uns Daten bereitzustellen. Wenn Sie dies nicht tun, können wir jedoch ggf. nicht mit Ihnen den Arbeitsvertrag abschließen.

IX.    Automatisierte Entscheidungsfindung inkl. Profiling

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.